Energetische Massagen

 

Energetische Massagen

Nach fernöstlicher Philosophie ist eine Unausgeglichenheit des Energiestroms im Meridiansystem des Körpers als Ursache für verschiedene Funktionsstörungen und Krankheitsbilder zu sehen. Deshalb ist ein freies Fließen der Lebensenergie für die Erhaltung der Gesundheit von großer Wichtigkeit.


Mit nachfolgenden Methoden können Energieblockaden gelöst und dem Körper geholfen werden, seine Selbstheilungskräfte anzuregen.

 

Meridianausgleichsmassage bei Hämorrhoiden


Nach Auffassung der TCM sind entzündete Venenknoten und Aussackungen oberflächlicher Venen im Analbereich nicht in erster Linie als eine Venenerkrankung anzusehen, sondern als eine Störung des Meridianflusses.

Partner


Wie sieht die Therapie aus?


Es gilt durch Streichungen entlang der betreffenden Meridiane den gestörten Fluss wieder auszugleichen ohne dabei die schmerzhaften Stellen berühren zu müssen. Im Regelfall genügt eine einzige Behandlung um Ihre Leiden zu erleichtern.

 

Shiatsu


Shiatsu ist eine alte, traditionelle japanische Heilkunst, die auf sanfte Art durch manuelle Behandlung bekannter Akupunkturpunkte harmonisierend wirkt.
Diese kann am Kopf/Gesicht sowie am Körper angewendet werden.
Shiatsu fördert die Vitalität, dient der Befreiung von Stress, erhöht die körpereigenen Abwehrkräfte, kann Schlafstörungen, Migräne, Nervosität und Schmerzen lindern und trägt wesentlich zur Entspannung bei.

 

Wirbelsäulenmassage


Diese sanfte Therapieform eignet sich hervorragend zur Entspannung. Durch das automatische Mitbehandeln von Akupressurpunkten können körperliche und seelische Verspannungen gelöst werden. Bei besonders schmerzhaften Beschwerden wie einem "Hexenschuss" ist diese Massage manchmal das einzig erträgliche Mittel für den Patienten. Mit dieser Behandlung können sich die Bandscheiben optimal regenerieren und wieder "aufladen"und somit ihre Pufferfunktion wieder wahrnehmen.